Vita

Dennis Radtke wurde 1979 im Bochumer Stadtteil Wattenscheid geboren. Er ist der Mittlere von drei Brüdern, verheiratet und Vater einer Tochter.

Seine Heimat, das Ruhrgebiet, ist Deutschlands größte Metropolregion (drittgrößte in der EU) und wird durch seine Industrielandschaft geprägt.

Nach dem Abitur 1998 machte Dennis Radtke eine Ausbildung zum Industriekaufmann bei einem mittelständischen Unternehmen in Bochum. Seitdem ist er Mitglied der Gewerkschaft für Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE), wo er lange in der Jugend- und Auszubildendenvertretung aktiv war. 2006 bis 2008 absolvierte er ein Trainee-Programm der IG BCE zum Gewerkschaftssekretär. In dieser Tätigkeit arbeitete er zehn Jahre lang, zuletzt als Bezirksleiter in Moers, Nordrhein-Westfalen, bis zu seinem Einzug ins Europäische Parlament.

Seit Juli 2017 ist er Mitglied des Europäischen Parlaments für die CDU. Hier gehört er der Fraktion der transnationalen Europäischen Volkspartei (EVP) an. Er ist Mitglied des Ausschusses für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten (EMPL), für welches er nach seiner Wiederwahl 2019 zum Koordinator der EVP-Fraktion gewählt wurde. Außerdem ist er stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie (ITRE). Radtke ist zudem Mitglied der Delegation für die Beziehungen zur koreanischen Halbinsel und stellvertretendes Mitglied in der Delegation für die Beziehungen zu Japan.

Dennis Radtke ist Mitglied der CDU und ihrer Vereinigung CDA (Christliche Demokratische Arbeitnehmerschaft). Seit 2019 ist er Landesvorsitzender der CDA Nordrhein-Westfalen und stellvertretender Bundesvorsitzender der CDA Deutschlands, nachdem er von 2007 bis 2014 den Bundesvorsitz der Jungen CDA innehatte. Seit 2012 ist er Mitglied im Landesvorstand der CDU Nordrhein-Westfalen und seit 2016 Mitglied des Bundesfachausschusses „Europapolitik“. Bereits seit 2008 ist er Mitglied in der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhrgebiet (RVR), dem so genannten „Ruhrparlament“.

Dennis Radtke MdEP

Koordinator der EVP-Fraktion

im Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten (EMPL)

Zur Person

Gewerkschaftssekretär, Mitglied des Europäischen Parlaments
Geboren am 29. April 1979 in Wattenscheid, Bochum, Nordrhein-Westfalen
evangelisch, verheiratet, Vater einer Tochter

Ausbildung und berufliche Tätigkeiten

1998:
Abitur am Märkischen Gymnasium in Wattenscheid

1998 – 2001:
Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Dr. C. Otto Feuerfest GmbH, Bochum

1998 – 2006:
Tätigkeit als Industriekaufmann

12/2006 – 6/2008:
Trainee zum Gewerkschaftssekretär bei der IG BCE

07/2008 – 07/2017:
Gewerkschaftssekretär bei der IG BCE; zuletzt Bezirksleiter in Moers, Nordrhein-Westfalen

seit 24.07.2017:
Abgeordneter des Europäischen Parlaments

Politische Tätigkeiten

Mandate

seit 24.07.2017:
Abgeordneter des Europäischen Parlaments

9. Wahlperiode
(2019-2024): Mitglied des Ausschusses für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten (EMPL), stellv. Mitglied des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie (ITRE), Mitglied der Delegation für die Beziehungen zu der Koreanischen Halbinsel, stellv. Mitglied der Delegation für die Beziehungen zu Japan

seit 2008:
Mitglied der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhrgebiet (RVR); zuerst als Arbeitnehmervertreter, seit 2014 als Mitglied der CDU-Fraktion

Politischer Werdegang

23.07.2019:
Wahl zum Koordinator der EVP-Fraktion im Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten (EMPL)

26.05.2019:
Europwahl – Wiederwahl in das Europäische Parlament (9. Wahlperiode)

seit 18.05.2019:
Stellvertretender Bundesvorsitzender der CDA Deutschlands

seit 2.02.2019:
Landesvorsitzender der CDA Nordrhein-Westfalen

2019:
Kandidat der CDU NRW für die Europawahl (Platz 5 auf der CDU-Landesliste)

24.07.2017:
Über die CDU-Landesliste nachgerückt  in das Europäische Parlament durch das Ausscheiden von Herbert Reul, der zum NRW-Innenminister ernannt wurde

seit 2016:
Mitglied des Bundesfachausschusses „Europapolitik“ der CDU Deutschlands

2014:
Kandidat der CDU NRW für die Europawahl (Platz 9 auf der CDU-Landesliste)

seit 2013 – 2019:
Bezirksvorsitzender der CDA Ruhrgebiet

2013 – 2019:
1. stellv. Landesvorsitzender der CDA NRW

seit 2012:
Mitglied des Kreisvorstandes der CDU Bochum

seit 2012:
Mitglied des Landesvorstandes der CDU NRW (Beisitzer)

seit 2010:
Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Bochum-Dahlhausen

seit 2007:
Mitglied des Bundesvorstandes der CDA Deutschlands

2007 – 2008:
Stellv. Kreisvorsitzender der Jungen Union Bochum

2007 – 2014:
Bundesvorsitzender der Jungen CDA Deutschlands

2006 – 2008:
Stadtbezirksvorsitzender der Jungen Union Bochum-Südwest

seit 2004:
Mitglied des Landesvorstandes der CDA NRW

2004 – 2014:
Landesvorsitzender der Jungen CDA NRW

2003 – 2006:
Bezirksvorsitzender der Jungen CDA Ruhrgebiet